Schließen
    Ansicht

    Verwendung des Produkts

    Extrusionsblasformen

    Die Technologie des Folienblasens basiert darauf, dass ein Rohr mit einer Wandstärke von 0,5 bis 2 mm im noch plastischen Zustand mit Druckluft aufgeblasen (2- bis 5-fache Vergrößerung) und gleichzeitig von einem Ausziehmechanismus gestreckt wird (bis zu 5-fache Längendehnung). Die geblasene Folie, mit einer Wandstärke von üblicherweise 0,015 bis 0,3 mm, wird abgekühlt und aufgewickelt. Durch Folienblasen werden Folien aus LDPE, HDPE und PP, PVC, PA und PET hergestellt. Durch Folienblasen werden auch mehrschichtige Folien mit unterschiedlicher Materialzusammensetzung hergestellt. Heutzutage werden bis zu siebenschichtige Folien hergestellt. Konstruktiv sind die Extrusionsköpfe für mehrschichtige Folien sehr kompliziert und auch das Einhalten der technischen Parameter bei der Folienherstellung mit ihnen ist sehr anspruchsvoll